„Pump down“- und „Pump out“-Schaltungen dienen dazu, die Anlage immer dann, wenn der Verdichter aus Regelgründen abschaltet (z.B., wenn die Temperatur im Raum erreicht ist), außer Betrieb zu setzen. Dies geschieht, wenn der Druck durch das Schließen des Flüssigkeitsmagnetventils bei weiterhinlaufendem Verdichter, ab dem Flüssigkeitsmagnetventil über den Verdampfer bis hin zum Verdichter abgesaugt wird. Ab einem bestimmten Schwellenwert schaltet der ND-Schalter dann die Anlage ab. Wird nach einiger Zeit der Einschaltpunkt des Raumthermostaten wieder erreicht und das Magnetventil geöffnet, dann steigt der Druck in der Saugleitung wieder an und der ND- Schalter schaltet bei Überschreitung seines Wiedereinschaltpunktes den Verdichter wieder zu. 

Der einfache Kältekreislauf:

1 pump down pump out kaeltekreislauf erklaerung

 Pump down:

  • Der Raumthermostat schließt den Kontakt, weil es im Raum zu warm geworden ist.
  • Das Magnetventil öffnet
  • Nach kurzer Zeti ist genug Kältemittel auf der Niederduruckseite, der ND Schalter schließt und der Verdichter beginnt zu arbeiten.
  • Ist der Sollwert im Raum erreicht, öffnet der Thermostat
  • Das MV schließt
  • Der Verdichter ist so lange in Betrieb wie noch ca. 1 Bar Kältemittel in der Rohrleitungzwichen MV und VD ist
  • Ider Druck unter 1 Bar, öffnet der ND Schalter und der Verdichter geht aus.

 

Vorteil: Einfache Verdrahtung, einfache Steuerung, wenig Bauteile.

Nachteile: Verdichter läuft ggf. mehrmals an bis der Druck konstant bei 1 Bar stehen bleibt. Sollte das Magnetventil minimal undicht sein, tackte der Verdichter im aus Betrieb, was ihn über kurz oder lang beschädigt.

2 pump down pump out kaeltekreislauf Schaltung

Pump out

  • Der Raumthermostat schließt
  • K1 zieht an
  • K1, 13/14 schließt --> MV öffnet
  • Druck steigt, ND schließt
  • K2 "kann" anziehen
  • K2, 13/14 schließt (Selbsthaltung, wichtig beim ausschalten von K1)
  • K2, 1/2 schließt, Verdichter läuft an
  • Raum Ssollwert erreicht, 
  • K1 fällt ab --> MV schließt, 13/14 und 23/24 öffnen
  • Verdichter weiterhin in Betrieb über Selbsthaltung K2, 13/14
  • Druck unter 1 Bar, K2 fällt ab 
  • K2, 13/14 und 1/2 öffnen --> Verdichter außer Betrieb

3 pump down pump out kaeltekreislauf verdichter

 Vorteil: Wenn durch ein leicht Undichtes Magnetventil, oder hohen Temperatur Unterschiede der Druck in der Saugleitung ansteigt, läuft der Verdichter nur an und Tacktet nicht. 

Nachteil: Mehr Aufwand in der Verdrahtung.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok