logo

Verschiedene ACE SPS sind mit analogen Eingängen verfügbar. Der Eingangsbereich hat entweder einen Spannungseingang von 0-5VDC / 0-10VDC oder einen Stromeingang von 0-20mA / 4-20ma. Analoge Eingänge benötigt man um physikalische Parameter, wie zum Beispiel Druck, Temperatur, Füllstand, Position, pH-Wert oder ähnliche Werte zu messen. Wobei analoge Eingänge auch als digitale Schalter verwendet werden können.

Analoge Vollbereichs-Signale werden in einen Wert zwischen 0 und 4095 (12 Bit) umgewandelt. Bei 4-20mA-Eingängen liegt der umgerechnete Wert zwischen 820 und 4095. Angeschlossen wird der analoge Eingang, in diesem Fall ein Potenziometer an die SPS. Es ist beim Anschluss lediglich darauf zu achten das minus (GND) Potenzial entweder mit dem analogen PIN 0 (Pfeil) oder mit dem PWR minus zu verbinden (gestrichelte Linie, nur eine von beiden nötig). Wird das Netzteil dass die SPS versorgt, auch für den Poti verwendet, dann muss nur der analog Eingang beschaltet werden. 
1 ACE SPS Tutorial 3 die analogen Eingänge der SPS

 Scale, den analogen Eingang skalieren 

Der analoge Eingang hat einen Wert von 0 bis 4095, dieser Wert passt aber selten auf den Bereich der in der SPS Programmierung benötigt wird. Deshalb gibt es die Funktion SCALE, hier wird der Eingang im Verhältnis auf einen anderen Wert Skaliert. Als Beispiel habe ich einen Poti angeschlossen, der Wert des Eingang (0 bis 4095) soll auf 0-100 gerechnet werden. So lässt sich mit dem Poti einen Wert von 0-100% darstellen.

2 ACE SPS Tutorial 3 die analogen Eingänge der SPS

So macht die Scale Funktion zum Beispiel, aus einem Eingang von 1991 den Wert 48 am Ausgang, also 48%. 

5 ACE SPS Tutorial 3 die analogen Eingänge der SPS

Als zweites Beispiel, ein 0-10 Volt Temperaturfühler ist am analogen Eingang angeschlossen. Der Fühler hat bei 0 Volt -30 Grad und bei 10 Volt +70 Grad. So muss der Wert von 0 = -30 bis 4095 = +70 skaliert werden. So wird immer die richtige Temperatur angezeigt. Wird bei der "Output Variable" ein negativer Wert eingetragen, muss eine Variable verwendet werden die auch negative Zahlen darstellen kann (zum Beispiel die I16). 

3 ACE SPS Tutorial 3 die analogen Eingänge der SPS

 Hier macht die Scale Funktion zum Beispiel, aus dem Eingang 553, einen Ausgang von -17 also -17 Grad. 

  6 ACE SPS Tutorial 3 die analogen Eingänge der SPS

 Den analogen Wert im SPS Programm weiterverarbeiten 

 Ein analoger Eingang kann in einem SPS Programm vielseitig weiterverarbeitet werden, zum Beispiel:

  1. über die Vergleichsfunktionen größer, kleiner, gleich kann der analoge Wert als Schwellwertschalter verwendet werden
  2. über Copi kann der Wert für andere Variablen zugänglich gemacht werden
  3. über Calculator kann mit dem Wert gerechnet werden
  4. über Filter kann der Wert angeglichen werden 
  5. über PID kann der Wert als Regelgröße verwendet werden
  6. über PWM kann ein Pulsender Wert ausgegeben werden
  7. über Ramp, kann eine Rampe erzeugt werden
  8. über Scale kann der Wert weiter Skaliert werden 

Analoge Signalen können in einem SPS Programm also vielfältig eingesetzt und verarbeitet werden.

7 ACE SPS Tutorial 3 die analogen Eingänge der SPS 

Analoger Eingang als digitalen Eingang verwenden

  Um einen analogen als digitalen Eingang zu verwenden muss lediglich eine größer als oder kleiner als Funktion verwendet werden, je nachdem ob der Kontakt NO oder NC sein soll. Ist am Eingang nun ein Taster angeschlossen wird im Gedrückten Zustand ein Wert über 4000 anliegen und im nicht gedrückten Zustand ein Wert von 0. Damit kann ein digitales Signal Programmiert werden. 


10 ACE SPS Tutorial 3 die analogen Eingänge der SPS

goodness

And all my life You have been faithful
And all my life You have been so, so good
With every breath that I am able
Oh, I will sing of the goodness of God

Ronnie

schwäbischer tüftler und bastler, kraftsportler, 40 Jahre, 1 Frau, 4 Kinder und 1000 Ideen. 

ronnie berzins at mee

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.