logo

RFID (radio-frequency identification ) kann übersetze werden mit: „Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen“. Ein RFID-System besteht aus einem Transponder der sich am oder im Gegenstand bzw. Lebewesen befindet und einen kennzeichnenden Code enthält, sowie einem Lesegerät zum Auslesen dieser Kennung. Die Verbindung geschieht durch vom Lesegerät erzeugte magnetische Wechselfelder in geringer Reichweite oder durch hochfrequente Radiowellen. Damit werden nicht nur Daten übertragen, sondern auch der Transponder mit Energie versorgt.

In der Ardublock Version MAXI gibt es fertige Blöcke um diese Technologie programmieren zu können. Zum Beispiel kann damit eine Zugangskontrolle oder eine Musikbox gebaut werden. Ich habe hier eine einfache Zuganskontrolle gebaut. 
ardublock rfid mfrc522 tutorial mit arduino duinoedu 0

Doch von vorne, zuerst musst du wissen welche ID dein Chip oder deine Karte hat. Dazu folgendes Programm hochladen und den Serial Monitor öffnen. Es erscheint eine Zahlenreihe die deine Karte oder deinen Chip zuzuordnen ist. 

ardublock rfid mfrc522 tutorial mit arduino duinoedu 1

Damit du mit dieser Zahl auch etwas anfangen kannst muss sie in einer Variablen gespeichert werden. 

ardublock rfid mfrc522 tutorial mit arduino duinoedu 2

Über eine teste Funktion (ist gleich) kannst du nun abfragen ob der Chip im Programm hinterlegt ist. 

ardublock rfid mfrc522 tutorial mit arduino duinoedu 3

Damit die "Bedingungen" nicht permanent erfüllt ist wird die Variable wieder auf 0 gesetzt. Nun kann eine andere RFID Karte oder ein anderer RFID Chip abgefragt werden. 

ardublock rfid mfrc522 tutorial mit arduino duinoedu 4

Um das ganze nun zum Abschluss zu bringen braucht es noch zwei Unterprogramme eines das abfragt ob der RFID Transponder die richtige Zahl hat oder nicht. Das kannst du über eine "nicht gleich" Bedingungen machen. Der Rest vom Programm ist nur noch das anzeigen ob die Person Zugang hat oder nicht.  Zudem wird ein PIN kurz eingeschaltet um zum Beispiel ein Türöffner zu aktivieren, in diesem Fall habe ich eine rote LED verwendet um das öffnen anzuzeigen.  

ardublock rfid mfrc522 tutorial mit arduino duinoedu 5

 Das RFID Lesegerät wird wie folgt mit dem Arduino verbunden. 

ardublock rfid mfrc522 tutorial mit arduino duinoedu 6

 

goodness

And all my life You have been faithful
And all my life You have been so, so good
With every breath that I am able
Oh, I will sing of the goodness of God

Ronnie

schwäbischer tüftler und bastler, kraftsportler, 40 Jahre, 1 Frau, 4 Kinder und 1000 Ideen. 

ronnie berzins at mee

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.