Ich hatte schon immer viel Kraft und nicht so viel Ausdauer obwohl ich leidenschaftlich auf dem Bike unterwegs war. Naja und "Mann" wird halt nicht Jünger, dann habe ich noch ein Studium gemacht und Kinder bekommen. Dazu weniger Sport und immer öfters mal Notfall Schokolade. Dazu abends öfters mal Müde, weniger Zeit und auch Luft für Sport..... und so ist aus fit  jung attraktiv eher so ein nicht ganz fitter älterer Kerle mit 110 Kilo geworden.

Der sich nicht nur am Strand sondern auch in seiner eigenen Haut nicht mehr so ganz wohl fühlt.... Vermutlich würden 90% der Männer so oder ähnlich ihren weg von 22 bis 38 beschreiben. Nachdem mein Rücken dann noch ab und zu weh getan hat und ich mir öfters mal überlegt habe, den Fahrstuhl anstatt die Treppe zu nehme...... wusste ich dass was passieren muss.  

ronnie Berzins 2008

 Vielleicht sah ich nicht so ganz nach 110 Kilo aus, weil ich doch noch viel mit dem Bike unterwegs war und wenn man mal Muskel hatte sieht man das auch noch lange. Aber zufrieden, nein das war ich nicht. Mir war klar --> Diät ist scheiße --> weil bringt nix. Auf Shakes und Pillen wollte ich verzichten weil --> "Man treibt den Teufel ja nicht mit dem Beelzebub aus" (würde meine Oma sagen).

Was dann? 

  • A: Zeit nehmen --> Zwei Jahre wollte ich mir nehmen 
  • B: Sport --> also im Fitness angemeldet, da kann ich immer hin und ich liebe Gewichte, wie sagt Markus Rühl (((nur schwer, macht schwer))))
  • C: Ernährung, Stück für Stück umstellen 
    • Je mehr ein Lebensmittel verarbeitet ist, desto mehr Kalorien sind drin und desto ungesünder ist es
    • Süßigkeiten reduzieren --> eine am Tag
    • Regelmäßig essen (3-4 Mahlzeiten), selber kochen und Vesper mit ins Geschäft nehmen anstatt was beim Bäcker kaufen 
    • Auf Frust und Stress essen verzichten --> alternativen finden
    • Bunt essen, viel Gemüse und Eiweiß --> nicht nur von Tieren
    • Einen Abend in der Woche gibt es Chips und Film
  • D: Beten dass mir Gott die Kraft und die Ausdauer schenkt..... :-)... 

So das war mein Programm und jetzt nach 2 Jahren, naja noch nicht ganz das was ich wollte aber ich denke bis jetzt ist es ok. Leider noch immer 95 Kilo wobei ich mir sicher bin dass gaaaanz viel Fett in Muskeln verwandelt worden ist. Vor allem seit unser viertes Kind geboren ist, bin ich in alte Gewohnheiten zurück gerutscht. Oh man das geht so schnell. Also der Plan für die nächsten zwei Jahre.

Mich wieder mehr an A B C D halten und weiter machen, oh und ja das Süßigkeiten essen bei Stress lassen....... und wieder nur eine Süßigkeiten am Tag :-).... Und vor allem: ab jetzt weniger auf Gewicht als mehr auf Bauchumfang achten. Bis 40 will ich mein Sixpack wieder haben. 

 

LOS GEHTS                                                                 -->               

 

Ronnie Berzins mein weg


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok