logo

Diese elektrische LED Lampe kann mit dem Mund ausgepustet und dann mit einem Feuerzeug wieder angezündet werden. Und das obwohl die Lampe mit einer 9 Volt Batterie betrieben wird. Möglich macht dies ein lichtempfindlicher Wiederstand ein so genannter LDR (light-dependent resistor), dazu aber unten mehr. 

 1 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

Da wir diese magische Lampe in der Jungschar gebaut haben, war es wichtig die Lampe so einfach wie möglich zu bauen. Deshalb habe ich "nur" zwei Seitenteile und eine Grundplatte aus Holz verwendet. Die Lampe selber ist an einem Lochband befestigt und die Batterie ist mit Haushaltsgummis gegen verrutschen gesichert. Wer mehr Zeit hat und die Lampe nicht gleichzeitig mit 20 Kindern baut, der könnte das Lochband auch durch Holz ersetzen. Zuerst war die LED nicht so hoch, beim testen ist mir aber aufgefallen, das man sehr stark pusten muss um die LED zu "bewegen", deshalb hab ich sie etwas höher gebaut. 
2 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

Schaltung und Funktionsweise der magischen Lampe bzw. der Zauberlampe 

Damit die Kinder nicht nur das Holz zusammenbauen und schleifen können, habe ich die Schaltung in einer Lüsterklemme untergebracht. So können die Kinder die Bauteile selber verdrahten und verstehen dadurch vielleicht etwas mehr wie die Lampe funktioniert. 
3 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

 

Die Funktionsweiße der Lampe ist einfach. Der LED, ist an die Basis des Transistor angeschlossen, wird der LDR vom Feuerzeug "angeleuchtet" lässt der LDR eine minimal Spannung durch. Diese kleine Spannung reicht dem Transistor aus um die LED zum leuchten zu bringen. Leuchtet die LED, lässt der LDR permanent Spannung durch und der Transistor lässt die LED leuchten. Pustest du gegen die Lampe lässt der LED keine mehr durch durch und der Transistor schaltet die Lampe aus. 

4 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

Je nachdem wie Hell es in deinem Zimmer ist funktioniert das auspusten der Lampe nicht. Deshalb kann eine Widerstand durch einen verstellbaren Wiederstand (Poti oder Potentiometer genannt) ersetzt werden, an diesem kann eingestellt werden wann die Lampe leuchtet. 

5 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

Ich habe die Schaltung in drei Versionen gezeichnet. Einmal als Schaltplan, einmal als Darstellung in der Lüsterklemme und einmal als Darstellung nur mit den Bauteilen. So kannst du hoffentlich die Schaltung einfach nachbauen:

Verwendetet Bauteile: 

  • Lichtempfindlicher Wiederstand
    • B 16-1, Photo Resistor Dioden 150V 5mm LDR5528 GL5528 5528
  • Leuchtdiode 
    • Durchmesser: 5 mm, Abstrahlwinkel: 20°, Linsenfarbe: Wasserklar, Betriebsspannung: 3,0 - 3,2 Volt, Stromstärke: 20 mA, Helligkeit: 12.000 - 14.000 mcd 
  • Batterieclip
    • 9 Volt, OKW COMTEC A9160003 Batterieclip Druckknopfanschluss Metall
  • Transistor
    • Diotec Transistor (BJT) - diskret BC547C TO-92-3
  • Widerstandände
    • Yageo CFR-25JT-52-470R Kohleschicht-Widerstand 470 Ω axial, 0,25 Watt
    • Yageo CFR-25JT-52-1K0 Kohleschicht-Widerstand 1 kΩ axial, 0,25 Watt

 Schaltplan 1: 

 7 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

 Schaltplan 2: 

8 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

Schaltplan 3 : 

9 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

 

Und nun viel Spaß beim basteln und experimentieren mit dieser tollen Lampe.

5 Elektrische Zauberlampe zum auspusten und anzünden mit 9 Volt

goodness

And all my life You have been faithful
And all my life You have been so, so good
With every breath that I am able
Oh, I will sing of the goodness of God

Ronnie

schwäbischer tüftler und bastler, kraftsportler, 40 Jahre, 1 Frau, 4 Kinder und 1000 Ideen. 

ronnie berzins at mee

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.